Angemeldet bleiben | Jetzt registrieren! | Passwort vergessen?
23.01.2021 | 13:33 | 730 Touren
Du bist hier: HomeSchneeschuhtourÖsterreichSteiermarkLiezen
Regionen zur Auswahl: Kärnten | Steiermark | Tirol

Schneeschuh-Naturtour - den Zauber der
verschneiten Kalkalpen erleben!

Naturbeobachtung :: Spurenlesen :: Hüttenabend




Tour merken!

3 Tage

14

3/5

284,00 €

Wie gefällt dir diese Tour?
Bewertung: 4.6 / 5.0 (5 Stimme/n)




Traumhafte Winterlandschaften, einsame Bergidylle, Tierspuren im Schnee, gemütliche Hüttenabende, faszinierende Naturbeobachtungen,...

Dies alles erwartet Sie bei unserer mehrtägigen Schneeschuhwanderung in den nördlichen Kalkalpen! Geführt von dem Biologen und Wildnis-Guide Bernd Pfleger und biologisch bekocht von dem Hüttenmeister Matthias Hummel, erleben wir in einer kleinen Gruppe von max. 14 Teilnehmern die Natur unserer Alpen von einer kaum bekannten Seite. Mit einer Dusche oder fließendem Wasser können wir bei dieser Naturtour nicht dienen. Dafür mit einem warmen Ofen, Lagerbetten und vor allem einzigartigen Naturerlebnissen!

Im Teilnahmepreis inkludiert sind:

  • Tourenprogramm wie beschrieben
  • Garantierte Kleingruppentour mit max. 14 Teilnehmern
  • 2 Übernachtungen in einer einfachen Selbstversorgerhütte in Lagerbetten
  • Vollverpflegung mit biologischen und möglichst regionalen Lebensmitteln, zubereitet vom Hüttenmeister Matthias Hummel
  • Professionelle Reiseleitung durch den Natur- und Schutzgebietsexperten DI (FH) Bernd Pfleger MSc

Im Teilnahmepreis nicht inkludiert sind:

  • An- und Abreise
  • Unfall- und Bergekostenversicherung
  • Schneeschuhe und Stöcke (können z.B. in Liezen bei Sport Vasold ausgeliehen werden, www.sport-vasold.at, 03612/22401)
  • Lawinensuchgerät (Ist nicht unbedingt notwendig, wird aber empfohlen. Ausleihe z.B. ebenfalls bei Sport Vasold)
  • Trinkgelder
  • Getränke (Ausnahme: Wasser und Tee inklusive)

Bernd Pfleger
Experience Wilderness

Vita

DI (FH) Bernd Pfleger Msc
Selbständiger Wildnis Guide

"Die Wildnis ist mein Zuhause. Nirgends fühle ich mich wohler als draußen in der unberührten Natur. Dieses einzigartige Wildnis-Gefühl, diese unglaublich intensiven Naturerlebnisse möchte ich auch Ihnen zugänglich machen."


- Zahlreiche berufliche und private Aufenthalte in den aufregendsten Wildnisgebieten von Europa, Afrika, Asien und Amerika, unter anderem mehrere Monate in:
Zambia, Malawi, Botswana, Namibia, Südafrika und Zimbabwe als Natur- und Expeditionsreiseleiter für Wigwam Tours
Costa Rica als Naturführer im Tiefland-Regenwald Nationalpark "Piedras Blancas"
Südafrika als Feldforscher in der Wildnis der Drakensberge
Oman als Natur- und Trekking-Reiseleiter

- Studium "Umweltsicherung" an der FH Weihenstephan in Bayern mit Schwerpunkt Ökologie, Wasser, Naturschutz und Umweltbildung
- Experte für Nationalparks, Wildnisgebiete und andere Schutzgebiete durch Absolvierung des postgradualen, internationalen Master of Science Lehrganges "Management of Protected Areas" an der Universität Klagenfurt und der anschließenden Tätigkeit als Leiter und Manager von internationalen Schutzgebietsprojekten für E.C.O. Institut für Ökologie
- Schärfung meiner speziellen Wildnis-Kenntnisse und Outdoor-Fähigkeiten durch Teilnahme an mehrwöchigen Wildnis-Schulungen, Wilderness Trails, einem Wolfsforschungsprojekt sowie jahrelangem Selbststudium in der Wildnis
- Durchführung einer Reiseleiter- und Wanderführer-Schulung sowie regelmäßige Teilnahme an Erste Hilfe Kursen
- Als Präsident des Alumni Clubs "MSc Programme Management of Protected Areas" Planung und Leitung einer internationalen Wildnis-Konferenz und Teilnahme an mehreren Wildnis-Tagungen
- Gastreferent an der FH Joanneum zum Thema Naturschutz und Umweltbildung
- Fotograf und Vortragsreferent zum Thema "Abenteuer Wildnis"
- 1 Monat in der Karpaten-Wildnis, nur mit dem Messer und Tageskleidung, nur bei Wasser, Pflanzen und Insekten. Um auf das dramatische Verschwinden der Wildnis in Osteuropa aufmerksam zu machen!


Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch


Lizenz/Training

  • Ja

AGB & Datenschutzerklärung




Tourverlauf

Treffpunkt um 11:45 Uhr am Bahnhof Liezen. Kurze Weiterfahrt zum Gasthof Panoramablick, unserem Startpunkt. Von hier aus wandern wir langsam durch Wälder, Gräben und Rücken zu unserer einsamen Berghütte, der Liezener Hütte inmitten eines wilden Hochplateaus im Toten Gebirge. 800 Höhenmeter durch verschneite, teilweise steile Berglandschaften ist zwar kein Honiglecken, damit ist aber schon der anstrengendste Teil der Tour geschafft, und das warme Abendessen entschädigt schließlich für Vieles. (-/-/A)
Der nächste Tag steht im Zeichen einer mehrstündigen, gemütlichen Schneeschuhwanderung am Hochplateau, im und oberhalb des lichten Bergwaldes. Wir lesen Spuren, beobachten Wildtiere und erfreuen uns an fantastischen Ausblicken. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Genießen Sie die Einsamkeit und Ruhe der winterlichen Naturlandschaft sowie die wohlige Wärme und Geselligkeit in unserer urigen Selbstversorgerhütte. (F/M/A)
Nach einem ausgiebigen Frühstück wandern wir mit unseren Schneeschuhen am dritten und letzten Tag wieder gemütlich ins Tal hinab und erreichen gegen Mittag unseren Ausgangspunkt. (F/-/-)

Besondere Hinweise

Termine und Preise:
Derzeit ist keine Tour geplant. Auf Anfrage können wir aber eine maßgeschneiderte Privat- oder Incentive-Reisen zu ihrem Wunschtermin durchführen!

Voraussetzungen:
Es ist keine Erfahrung im Schneeschuh-Wandern notwendig. Allerdings müssen Sie fähig sein, 800 Höhenmeter in gemütlichen Tempo und steilerem Gelände aufzusteigen.

Um Abstand von der hektischen Alltagswelt zu gewinnen und um ein Naturgefühl zu erzeugen dürfen keine technischen Hilfsmittel (Uhr, GPS, Karte, Radio,...) mitgenommen werden!

Die Tour findet nicht statt, wenn extreme Witterungsbedingungen (z.B. hohe Lawienengefahr, schwerer Sturm; langanhaltende, intensive Schlechtwetterfront) vorhergesagt werden. Dann ist ein spesenfreier Rücktritt möglich. Als Alternative wird versucht die Tour zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen. Kommt es erst vor Ort zu extremen Witterungsbedingungen gibt es ein möglichst adequates Alternativprogramm.

Eine gemeinsame Veranstaltung von Tierra Incognita und Experience Wilderness.


Unterkunft

2 Übernachtungen in einer einfachen Berghütte in Lagerbetten



Personen

Vor-/Nachname


E-Mail

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.





Das könnte dich auch interessieren: