Angemeldet bleiben | Jetzt registrieren! | Passwort vergessen?
20.10.2018 | 13:25 | 745 Touren
english

|
Du bist hier: HomeMotorradtouren
Länder zur Auswahl: Chile | China | Georgien | Griechenland | Kolumbien | Nepal | Thailand | USA

Motorradtouren/Motorradreisen

Die Teilnehmer der geführten Motorradtour genießen den frischen Wind, die weite der Natur und die Einsamkeit auf der Straße. Außer den knatternden Motoren und dem wohlbekannten Benzingeruch nehmen die Biker nur das malerische Landschaftsbild zur Kenntnis. Als die Sonne langsam hinter den sandbedeckten Hügeln verschwindet, ist das Tagesziel erreicht. Beim gemeinsamen Abendessen wird die anspruchsvolle Etappe des nächsten Tages besprochen. Kurvige Straßen und einige Höhenmetern warten auf die Abenteuerlustigen.
 

Safety first

Wie bei allen geführten Touren, steht die Sicherheit besonders bei Reisen mit dem Motorrad an oberster Stelle. Die geschulten Guides klären alle Teilnehmer intensiv über die Schwierigkeiten der Strecke auf. Auch bei technischen Problemen sind sie stets zur Stelle. Zusätzlich beschreiben die Veranstalter ihre Reisen ausführlich und weisen gesondert auf Voraussetzungen hin. Für einen ersten Eindruck der Anforderungen sorgt außerdem die Unterteilung in fünf unterschiedliche Schwierigkeitsgrade.
 

Die Republik entdecken

Deutschland ist bei Reisenden auf Grund der vielen Städte und Sehenswürdigkeiten beliebt. Es gibt aber auch ungeahnt schöne Natur und dank der hervorragenden Infrastruktur zahlreiche gut geeignete Strecken für Motorradtouren.

Rund 100 Kilometer südöstlich von Berlin liegt der Spreewald. Auf den kurvigen und engen Strecken kommen Motorradfahrer voll auf ihre Kosten. Zusätzlich können die vielen, verzweigten Flüsse und Bäche auf Kähnen erkundet werden.

Nicht allzu weit vom Spreewald entfernt erstreckt sich das Erzgebirge. Das Mittelgebirge ist bekannt für seine ruhige Natur und beheimatet viele Naherholungsorte. Biker können kleine, verschlafene Dörfer und Sehenswürdigkeiten wie die Talsperre Rauschenbach oder den größten Nussknacker der Welt bestaunen.

Ganz im Westen bietet das Saarland gutes Terrain für Motorradtouren. Im Dreiländereck zwischen Luxemburg, Frankreich und Deutschland geht es vorbei an blühenden Wiesen und dichten Buchenwäldern. Auch die saarländische Gastronomie ist einen Besuch wert und definitiv zu empfehlen.
 

Warm, hügelig und bunt

Spanien ist auf Grund der vielen Inseln das beliebteste Urlaubsland der Deutschen. Doch nicht nur Strandurlaub auf Mallorca ist möglich, im Hinterland der Nation bieten sich tolle Strecken für Biker.

In Andalusien warten kleine, asphaltierte Straßen, die sich durch die über 2000 Meter hohen Berge schlängeln, auf Urlauber. Von dort oben ist der Ausblick auf die zerklüftete Gebirgslandschaft atemberaubend. In den Tälern sind einige kleine Dörfer angesiedelt und natürlich die Hauptstadt der Region, Sevilla. Überall in der Provinz sind Eindrücke aus der Zeit der muslimischen Herrschaft während des Mittelalters zu erkennen. Dazu lädt die Küste Andalusiens zu ausgiebigen Badegängen und tollen Fahrten entlang des Strandes ein.

Nicht minder beeindruckend und spannend ist die Region um Barcelona. In Katalonien können Biker anspruchsvolle Serpentinen in den Pyrenäen befahren und die katalanische Kultur kennen lernen.

Auch in Italien ist das Klima im Frühling und Herbst sehr ansprechend. Temperaturen um die 20 Grad und angenehme Luft bieten gute Voraussetzungen für Motorradtouren. In der Toskana werden Biker eine malerische und mediterrane Landschaft erblicken, die von Pinien, Säulenzypressen und Olivenhainen gekennzeichnet ist.

Besonders interessant ist, dass Italien auch viele kulturelle Highlights bietet. Florenz und Venedig erlebten in der frühen Neuzeit und im Mittelalter eine goldene Epoche, aus der immer noch viele Sehenswürdigkeiten vorhanden sind. Dazu kommt mit Rom eine der prestigeträchtigsten Städte der Welt. Biker können im Verkehrsdschungel der Großstadt unter anderem den Petersdom, das Pantheon und das Kolosseum erblicken und besichtigen.
 

Auf in den Osten!

Gleich hinter der Grenze wartet Tschechien mit zahlreichen Mittelgebirgen und der Hauptstadt Prag auf Motorradtouristen.

Zwischen Iser- und Riesengebirge gibt es sportliche Strecken und die Schneekoppe, einen über 1500 Meter hohen Berg. Motorradfahrer können sich hier über düstere Wälder, sanfte Höhen und urige Berghütten freuen.

Bei einer Tour durch das Land ist ein Besuch der Kulturmetropole Prag absolute Pflicht. Die dicht bebaute Altstadt wurde in beiden Weltkriegen kaum beschädigt und fasziniert Besucher aus aller Welt. Das einzigartige Flair wird, sehr zur Freude der Touristen, durch günstige Preise in Restaurants, Kneipen und Hotels ergänzt.

Noch weiter im Osten liegt ein weiteres Land, das prädestiniert für Motorradtouren ist. Zwar haben die meisten Biker Georgien nicht auf der Rechnung, doch das Land überzeugt durch ein vielfältiges Landschaftsbild und gut ausgebaute Straßen. Reisende können Wüste, Strand und atemberaubende Berge entlang der alten Seidenstraße gleichermaßen genießen. Dazu ist auch kulturelle Vielfalt garantiert. Georgien liegt nicht nur geografisch zwischen Europa und Asien, auch die Bevölkerung wird von beiden Kontinenten stark beeinflusst.
 

Das Land der Biker

Fast jeder Motorradfahrer träumt davon, einmal auf einer Harley entlang der Route 66 in den Sonnenuntergang zu fahren. Die prestigeträchtigste Straße der Welt führte ursprünglich auf über 3000 Kilometern von Chicago nach Santa Monica. Auch wenn die komplette Strecke heutzutage nicht mehr befahrbar ist, lohnt sich eine Reise auf jeden Fall. Sehenswürdigkeiten wie die Cadillac Ranch, Roys Café oder der Santa Monica Pier locken Motorradliebhaber immer wieder in die USA. Dazu kommt das klassische und unverwechselbare amerikanische Bikergefühl bei einer Fahrt über die Route 66 auf.

Dank der Größe des Landes bietet die USA aber auch zahlreiche Gelegenheiten für Off-Road Touren. In Colorado können Wüsten, Wälder und Berge auf unasphaltierten Nebenstraßen erkundet werden.
 

Die weiten Fernostasiens

Wer mehr Zeit und zugegebenermaßen auch einen etwas besser gefüllten Geldbeutel mitbringt, kann in China ein aufregendes Abenteuer bestreiten. Auf Grund des wirtschaftlichen Aufschwungs der letzten Jahrzehnte, verfügt das Land der aufgehenden Sonne über ein gut ausgebautes Straßennetz, das nur darauf wartet, befahren zu werden. Auf der Reise durch das Land werden Biker auf herausfordernden Verkehr in den Innenstädten der Metropolen, abgelegene Kloster und weite Gebirgslandschaften treffen. Die Vielfalt Chinas kann kaum in Worte gefasst werden, um möglichst viele Eindrücke zu gewinnen ist das Motorrad ein ideales Reisemittel.

Auf eine Motorradtour kann man sich prinzipiell überall da begeben, wo es Straßen oder zumindest Wege gibt. Überall auf der Welt warten unentdeckte Landschaften auf Reisende, deren Größe und Vielfalt am besten auf dem Bike entdeckt werden können. In Südamerika gibt es beispielsweise Off-Road Routen durch den Dschungel und ursprünglichste Regenwälder. Es wird sich garantiert für jeden Geschmack das passende Reiseziel finden.

Sortieren nach:


1 2 3 weiter