Angemeldet bleiben | Jetzt registrieren! | Passwort vergessen?
13.12.2018 | 18:56 | 745 Touren
Du bist hier: HomeMotorradtourenNepalKathmanduChitwan
Regionen zur Auswahl: Central Region | Kathmandu

Motorradtour durch Nepal - eins der letzten
Abenteuer! Basic

Motorrad :: Abenteuer :: Freiheit



Genieße ein ganz besonderes Land!!!
Tour merken!

15 Tage

4-6

3/5

1.699,00 €

Wie gefällt dir diese Tour?
Bewertung: 3 / 5.0 (5 Stimme/n)

Das erarbeiten wir uns durch fahren,fahren,fahren. Der Weg ist das Ziel!  Auf dieser Rundreise erlebst Du Biker - Träume pur!  Kurven, Freiheit, Natur, Zelt, Lagerfeuer, fahrerische Herausforderungen in einem einmaligen Land. Die Strassen  variieren von asphaltiert bis unbefestigt. Wir zelten im Schatten des Himalayas und erfahren das Land und die Menschen ganz ursprünglich. Und das in einer Gruppe von maximal 6 Teilnehmer!!! Cruise durch eine Traumkulisse! Die Einmaligkeit auf diesem Planeten!! Garantiert. Lebensfreude pur! ...und natürlich das DACH DER WELT!!! Plus - seine kulturelle Vielfalt!



 

Beschreibung 

Nepal ist ein Fest für alle Sinne: farbenprächtiger Trubel, eingebettet in jahrtausendealte Kultur. Die Königsstädte Patan und Bhaktapur mit der höchsten Pagode Nepals, das Hindu-Heiligtum Pashupatinath und magische, leuchtend weiße Stupas warten darauf, erkundet zu werden. Wir tauchen ein in die exotische Welt von Hinduismus und Buddhismus und in die faszinierende Bergwelt des Himalayas. Auf alten Pfade durchfahren wir malerische Reisterrassen und märchenhafte, subtropische Bergwälder – immer vor der majestätischen Kulisse ehrwürdiger Sieben- und Achttausender.


Das erarbeiten wir uns durch fahren,fahren,fahren. Der Weg ist das Ziel! 

Auf dieser Rundreise erlebst Du Biker - Träume pur! 

Kurven, Freiheit, Natur, Zelt, Lagerfeuer, fahrerische Herausforderungen in einem einmaligen Land. Die Strassen 

variieren von asphaltiert bis unbefestigt. Wir zelten im Schatten des Himalayas und erfahren das Land und die Menschen ganz ursprünglich.

Und das in einer Gruppe von maximal 4-6 Teilnehmer!!!


Wir verbringen unsere Nächte je nach Tagesziel mal in einfachen Mittelklassehotels   


(Doppelzimmer) oder im Einzelzelt. In den Städten Kathmandu, Janakpur, Lumbini und  Pokhara wird grundsätzlich in Hotels übernachtet. Bei Zeltübernachtungen ist jeder für das Handling selbst verantwortlich.

Hier steht natürlich Eigenverpflegung auf dem Abendprogramm. 

Keine Sorge, entweder Martin oder Stephan stehen immer mit Rat & Tat zur Seite.

Die notwendige Ausrüstung stellen wir!

stephan thiemann
Entdecke Nepal!

Vita

Martin & Stephan - haben eine lange Ländervita. Kompetenz pur! Und auch so manch schöne Anekdote auf Lager. Beide sind schon in der Kindheit vom Motorrad - Fieber infiziert worden und haben dadurch so manches Land erleben dürfen..
Sie sind immer noch die Einzigen die das Himalaya von West nach Ost per Motorrad durchquert haben! Zudem mit einem breiten Wissen über Land und Leute ausgestattet.
Wenn man so eine Tour plant wünscht man sich solche Guides.

Trekking Master

Nakul - ein staatlich-anerkannter und lizensierter Trekkingführer Nepals.
Das Besondere - aus seiner Familie wart eine lange Tradition der Scharmanen - die er weiterführt. So kann sich jeder vorstellen, daß so die Natur Nepals durch Ihn nochmals in einen ganz anderen Blickwinkel erfahren und vermittelt wird.
Ein Erlebnis der ganz besonderen Art.

Chitwan Master

Surya - Hotelmanagement studiert, ein guter Freund und unsere gute Seele vor Ort!
Nicht nur das wir seine Gastfreundschaft in einem der besten Resort im Chitwan geniessen -
nein, er überrascht auch immer wieder mit neuen Kontakten und Ideen, die dann in unsere
Touren mit einfließen und somit sich ständig weiterentwickeln. Außerdem kennt er den
Dschungel wie seine Westentasche.
Ein guter Freund.

Rafting Master

Saroj - seine Oberarme zeugen schon von seiner Leidenschaft. Rafting & Kajak extrem. Er und
sein Team sind die Begleiter, die man sich auf einem der 7 größten Gletscherflüsse dieser Welt wünscht. Sie haben sie. In Nepal. Egal ob auf dem Trishulli River oder auf dem legendären Bhote Kosi River. Einer der Raftingflüsse überhaupt.
Der Unsinkbare.

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch


Lizenz/Training

  • Ja

AGB & Datenschutzerklärung




Tourverlauf

Tag 1

Ankunft Kathmandu - Transfer Hotel Avalon/Thameln - „zu Fuß“ erste Eindrücke in Kathmandu
sammeln - OR2K Abendessen.
Tag 2

Frühstück - Übergabe der Motorräder - Einweisung - fahrt & Besichtigung der heiligen
Stadt Bhaktapur - Resort Nagarkot 1.985 ü.M. Himalaya pur! - Abendessen.
50 km
Tag 3

Frühstück - Shivapuri National Park nach Nagarjun Forest Reserve - Himalaya pur! -
Hotel/ Kakani - Abendessen.
100 km
Tag 4
Frühstück - Trishulli Nadi River - Zeltübernachtung - Gruppen „kochen“.
80 km
Tag 5

„Frühstück“ - Bergdorf Bandipur 1. 358 ü.M. - Hotel - Abendessen.
115 km
Tag 6

Frühstück - Pokhara - Pewa Lake - Besichtigung der Friedensstupa - Hotel - Abendessen.
90 km
Tag 7

Frühstück - Pokhara zur freien Verfügung - und/oder eins der Upragdes genießen:
Ultra Light Flug; Paragliden; Kajak fahren oder Tagestour nach Beni! - Hotel - Abendessen.
Tag 8

Frühstück - Siddharta „Highway“ durch Palpa - Seidenstrasse nach Tansen - Kali Gangaki River -
Zeltübernachtung - Gruppen „kochen“.
150 km
Tag 9

„Frühstück“ - der längste Ritt - Chitwan National Park - Sauraha - Hotel Parkland - Abendessen.
220 km
Tag 10

Frühstück - Chitwan zur freien Verfügung - und/oder eins der Upragdes genießen:
Elefanten Safari; Einbaum Safari; Jeep Safari; Dschungel Tower Night oder Tagestour Sita Cave -
Hotel - Abendessen.
Tag 11

Frühstück - Hetauda - Tribhuwan „Highway“ (einer der schönsten Strassen der Welt!) -
Daman 2.587 ü.M. - Zeltübernachtung - Gruppen „kochen“.
135 km
Tag 12

„Frühstück“ - Daman - Dakchinkali - River - Zeltübernachtung - Gruppen „kochen“.
80 km
Tag 13

„Frühstück“ - Tikabhairab - Kathmandu - Hotel Avalon/ Thamel - Abendessen
75 km
Tag 14

Frühstück - Kathmandu zur freien Verfügung oder in der Gruppe - Besichtungen - Einkaufen für die Daheimgebliebene - Hotel Avalon/Thamel - OR2K Abendessen.
Tag 15

Frühstück - vor dem Heimflug eins der Upragdes genießen: Mount Everest Rundflug.
Der Hammer! Flughafentransfer - Abflug Heimatort.
Dies waren garantiert Deine spektakulärsten 11oo km!!!
Auf ein baldiges Wiedersehen!!!

Besondere Hinweise

€ 1.699,- ohne internationalen Flug.

Mindestteilnehmerzahl 4 Personen. Bei Nichterreichen 6 Wochen vor
Reisebeginn - Verlegung oder kostenfreie Stornierung!

Eingeschlossene Leistungen:

° Übernachtungen in Mittelklassehotels im Doppelzimmer oder Zelt.
° Halbpension plus diverse Teepausen.
° Miete der Motorräder, 3 Motorradtypen stehen Dir zur Auswahl:
Royal Enfield Bullet Electra 350 ccm, Pulsar DTSI 220 oder Bajaj Avenger 220 ccm
inklusive Versicherung mit € 400,- Selbstbeteiligung. ° Benzin, Öl und alle Ersatzteile während der Tour.
° Strassenzölle und Sondergenehmigungen.
° Flughafentransfers im Reiseland sowie notwendige Taxi oder Busfahrten.
° Einweisung Bike - Handling und in die Eigenheiten des nepalesischen Strassenverkehrs.
° Ausrüstung bestehend aus: Rucksack, Gepäcktaschen, Zelt, Luma, Schlafsack, Essgeschirr,Taschenlampe,
Gaskocher, Werkzeug, Wassertropfen, Trinkbecher, Kochgeschirr.
° SOS Satelliten-Notruf-System.
° Erste Hilfe Koffer und Reiseapotheke
° Martin oder Stephan als deutsch und englisch sprechender Tourguide
° Farewell Dinner
° Yal Nepal ÜberraschungNicht eingeschlossene Leistungen:

° Internationale Flüge ( hin & zurück ab € 550,-).
° Airport Tax.
° Visa Kosten ( ca. € 40,-).
° Internationaler Führerschein.
° Reiseversicherung (z.B. ADAC) Voraussetzung für die Teilnahme!
° alkoholische Getränke
° Eintritt Museen, Tempel oder zusätzliche Ausflüge.
° persönliche Motorrad-Schutzkleidung ( Kleidung, Stiefel plus Helm).
° persönliches Taschengeld ( max. € 300,-/400,-).
° Reise-, Unfall- und Rückholversicherung wird empfohlen.
° Einzelzimmer bedingt möglich. Zuzahlung € 295,-. Sozi nicht möglich!

Unterkunft

Wir verbringen unsere Nächte je nach Tagesziel mal in einfachen Mittelklassehotels
(Doppelzimmer) oder im Einzelzelt. In den Städten Kathmandu, Janakpur, Lumbini und
Pokhara wird grundsätzlich in Hotels übernachtet. Bei Zeltübernachtungen ist jeder für das Handling selbst verantwortlich. Hier steht
natürlich Eigenverpflegung auf dem Abendprogramm.
Keine Sorge, entweder Martin oder Stephan stehen immer mit Rat & Tat zur Seite.
Die notwendige Ausrüstung stellen wir!



Personen

Vor-/Nachname


E-Mail

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.





Das könnte dich auch interessieren:


Discount