Angemeldet bleiben | Jetzt registrieren! | Passwort vergessen?
23.09.2018 | 16:06 | 746 Touren
english
Du bist hier: HomeSafariSüdafrikaWestkapCape Town
Regionen zur Auswahl: KwaZulu-Natal | Mpumalanga | Nordkap | Westkap

20 Tage Camping oder Bungalow Safari von Kapstadt
bis an die Viktoriafälle

Kapstadt, Namibia, Botswana, Simbabwe :: Orange-Fluss, Fish River
Canyon, Etosha Nationalpark, Chobe, Okavango Delta :: Viktoriafälle,
Sambesi, Himba-Volk



Soussvlei Sand dunes, Namibia
Tour merken!

20 Tage

max. 18

1/5

1.095,00 €

Wie gefällt dir diese Tour?
Noch keine Bewertungen abgegeben.

Safari Map for Cape to Vic Tour



20 Tage Safari oder Kleingruppenreise: Camping oder feste Unterkünfte - Südafrika, Namibia, Botswana, Sambia, Simbabwe

Sie erleben die Safari-Höhepunkte des südlichen Afrikas: Kapstadt am Kap der Guten Hoffnung, Namibias Fish River Canyon, die Namib Wüste mit den Sossusvlei-Sanddünen, die Flamingos der Walfisch-Bucht, Spitzkoppe, eine der heiligen Stätten der San-Bushmen, den Etosha Nationalpark und das Okavango-Fluss-Delta sowie den Chobe National Park in Botsuana. Safari-Endpunkt sind die Viktoria-Wasserfälle zwischen Sambia und Simbabwe.

Hier ist die Beschreibung der Camping-Safari. Die Variante mit festen Unterkünften finden Sie weiter unten.

Tag 1: Südafrika - Cederberg Mountain Region
Camp, M, A Wir verlassen Kapstadt und fahren Richtung Norden in die Cederberg Mountain Region. Cederberg ist bekannt als eines der wichtigsten Rooibos Tee-Anbaugebiete in Südafrika. Außerdem sind in dieser Region im Oktober wunderschöne Wildblumen zu finden. An diesem ersten Nachmittag verbringen wir Zeit damit, etwas über unser Tour-Leben, unser Fahrzeug und unsere Ausrüstung zu lernen. Wir fahren fort mit einer geführten Wanderung in das nah gelegene Gebirge, um Malereien der Einheimischen zu sehen und etwas über die Flora und Fauna der Region zu erfahren.

Tag 2: Namaqualand - Gariep/Orange River
Camp F,M, A Wir verlassen Western Cape und reisen nördlich durch das Namaqualand in Richtung des Orange/Gariep River. Den Abend verbringen wir gemeinsam unter dem Sternenhimmel am Lagerfeuer und lernen uns besser kennen. Der Orange/Gariep River bildet die natürliche Grenze zwischen Südafrika und Namibia und wird für die landwirtschaftliche Bewässerung in dieser trockenen Gegend genutzt.

Tag 3: Namibia - Fish River Canyon
Camp F,M, A Sie können selbst entscheiden, ob Sie den Vormittag lieber entspannt am Flußufer oder auf einer halbtägigen Kanutour verbringen möchten. Nach dem Mittagessen reisen wir Richtung Norden zum Fish River Canyon, dem zweitgrößten Canyon der Welt. Der Fish River ist mit 650km Länge der zweitlängste Fluss Namibias. Er erstreckt sich über eine Länge von 161km von Seeheim nach Ai-Ais. Am Nachmittag machen wir einen gemeinsamen Spaziergang entlang des Canyons, um von einem Aussichtspunkt aus den herrlichen Sonnenuntergang zu erleben. Optionale Aktivitäten: Halbtägiges Kanu-Abenteuer auf dem Orange/Gariep River

Tag 4: Namib- Naukluft National Area
Camp F,M, A Nachdem wir die Schlucht des Fish River Canyon besucht haben, geht es weiter ins Landesinnere Namibias. Wir erreichen unser Camp am Nachmittag und haben noch Zeit, um den kleineren Sesriem Canyon zu besuchen.

Tag 5: Sossusvlei Dunes & Namib- Naukluft National Park
Camp F,M, A Heute nutzen wir die kühleren Temperaturen der Morgenstunden und brechen noch während der Dämmerung auf durch den Namib-Naukkluft Park, wo wir auf die Düne 45 wandern. Dort bekommen wir eine neue Perspektive von der Wüste. Nach dem Frühstück können Sie mit mit einem erfahrenen Guide durch die Sossusvlei wandern, um etwas über die verschiedenen Lebensarten der Wüste kennen zu lernen.

Tag 6/7: Swakopmund
Hostel F, M, A (A nur am 7.Tag) Nach einer aufregenden Fahrt durch die trockene Namib Naukluft, vorbei an Gebirgszügen, erreichen wir die Bucht von Walvis Bay. Desweiteren werden wir nach Flamingos Ausschau halten, bevor wir die Tour in die Küstenstadt Swakopmund fortsetzen. Der siebte Tag bietet Raum für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Optionale Aktivitäten: Quadbiking, Sandboarding, Fallschirmspringen, Rundflüge, Angeln

Tag 8: Spitzkoppe
Camp F,M, A Wir lassen nun alle "Spuren des modernen Lebens" hinter uns und fahren ins Inland Richtung Spitzkoppe, ein heiliger Platz der San. Wir haben dort die Möglichkeit die Fels- und Gebirgsformationen zu erklimmen und einen tollen Ausblick zu genießen. Nachts campen wir in der Wildniss.

Tag 9: Himba Stämme
Camp F,M,A Nach morgendlichen Erkundungen fahren wir ins nördlich gelegene Inland Richtung Kamanjab, welches sehr bekannt ist für seine Himba- Volksstämme. Die Himbas sind sehr ländliche Menschen, die hauptsächlich von der Rinder- und Ziegenzucht leben. Sie leben wie ein Nomadenvolk und sind einfach an ihrem einzigartigen Kleidungsstil zu erkennen. Die Begegnung mit diesem ganz anderen Lebensstil ist für viele Leute eine bewegende Erfahrung.

Tag 10/11: Etosha National Park
Camp F,M,A Wir stehen früh auf, um einzigartige Beobachtungen afrikanischer Wildtiere auf unserem Weg zum Etosha National Park zu machen. Wir werden verschiedene Safaris machen und verbringen die Abende an Wasserlöchern, um unvergessliche Fotos und Eindrücke festzuhalten.

Tag 12: Windhoek
Hostel F,M Nach einer frühmorgendlichen Safari, brechen wir Richtung Windhoek auf. Zwischendurch machen wir einen Halt an einem bekannten Handarbeitsmarkt. Windhoek ist die Hauptstadt Namibias und liegt eingebettet zwischen den Khomas Highlands, den Auas und den Eros Bergen. Egal ob es auf einen puren Zufall oder auf die geniale germanische Planungen zurückzuführen ist, Windhoek liegt ziemlich exakt in der Landesmitte. Am Nachmittag werden wir eine kurze Stadtführung machen. Optionale Aktivitäten: Auswärtiges Essen

Tag 13: Bushmen - Ghanzi
Camp F,M, A Am frühen Morgen brechen wir östlich Richtung Buitepos-Grenze auf, wo wir die Grenzen Botswanas passieren werden. Dort angekommen werden wir auf Einheimische, sogenannte "Bushmen", treffen und traditionelle Tänze sehen und erleben.

Day 14/15/16 Botswana - Okavango Delta
Camp F,M, A Ein weiterer früher Tag beginnt! Unsere Reise bringt uns von Ghanzi nach Maun. Wir verbringen die Nacht im Campingzelt am Gateway zum Okavango Delta, augerüstet für die kommenden zwei Nächte. Die Guides werden Sie mit Informationen bezüglich der bevorstehenden Tage versorgen. Die Delta Exkursion kann beginnen! Die Trucks werden wir erstmal hinter uns lassen, es geht nun mit 4x4 (speziellen Jeeps) zu einer Polar Station. Dort angekommen benutzen wir lokale Transportmittel, sogenannten "Mokros" (Einbäume).

Day 17 Botswana - Gweta
Camp F,M,A Wir verlassen das Okavango Delta und reisen Richtung Gweta, das zwischen Maun und Nata liegt, neben dem Makgadikgadi Pans National Park. Früher war der Park ein See, der fast 30m tief und über 80.000 km² groß war. Vor über 10.000 Jahren hat sich der Makgadikgadi See mit der Erwämung des Klimas verändert, er begann auszutrocknen. Alles, was bis heute übrig geblieben ist, ist ein glitzerndes, salzüberzogenes, ausgetrocknetes Becken.

Tag 18: Botswana - Chobe National Park
Camp, F, M, A Wir überqueren wieder die Grenze Botswanas und steuern auf Kasane zu, wo wir am Ufer des Chobe Rivers campen werden. Am Nachmittag können wir an einer Bootsfahrt im bekannten Chobe National Park teilnehmen. Dies ist eine gute Möglichkeit, um etwas von Afrikas eindrucksvollen Wildtieren zu sehen. Optionale Aktivitäten: Chobe Safari-Tour, Bootstour

Tag 19/20: Zimbabwe - Victoria Falls
Tag 19: Hostel, F, M; Tag 20: Tour endet, Unterkunft ist selbst zu organisieren, F Nach einer frühen Ankunft an den Victoria Falls, unserem letzten Reiseziel, haben wir Zeit, um die Aktivitäten des nächsten Tages zu planen. Wer möchte kann eine Besichtigung der Wasserfälle unternehmen. Die beliebte Bootstour zum Sonnenuntergang beinhaltet Abendessen und Getränke. Am Morgen des 20. Tages endet unsere Tour - die meisten Teilnehmer werden noch eine weitere Nacht hier bleiben und am Wildwasser-Rafting teilnehmen - eine Erfahrung fürs Leben, die man nicht missen sollte! Optionale Aktivitäten: Zambezi Sonnuntergangsfahrt, Wildwasser-Rafting, Bungee Jumping, Elefanten Exkursion, Abendessen im Restaurant

Bitte berücksichtigen Sie, dass unsere Reiseführer - soweit nicht anders in den Tour-Informationen angegeben - englischsprachig sind. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass diese Seiten nach größten Bemühungen von den originalen englischen Seiten übersetzt wurden. Im Zweifelsfall gelten die Reisebeschreibungen im Englischen.


Hier die Beschreibung der Tour mit festen Unterkünften. .

Tag 1 Südafrika - Cederberg Mountain Region
Zwei Personen pro Zimmer M, A
Wir verlassen Kapstadt und fahren in Richtung Norden in die atemberaubende Cederberg Mountain Region. An diesem ersten Nachmittag werden wir uns Zeit nehmen, um etwas über das Tour-Leben, das Fahrzeug und die Ausrüstung zu lernen. Anschließend besuchen wir eine der lokalen Weinfarmen, um etwas über dieses Gebiet zu lernen und eine Weinprobe zu machen.

Tag 2 Namibia - Namaqualand/Gariep River
Zwei Personen pro Zimmer F, M, A
Wir reisen weiter nördlich durch das Namaqualand, in Richtung des Orange/Gariep River. Den Abend verbringen wir am Lagerfeuer und lernen uns besser kennen.

Tag 3 Orange/Gariep River - Fish River Canyon
Zwei Personen pro Zimmer F, M, A
Am Morgen haben wir die Möglichkeit den Gariep/Orange River mit dem Kanu zu erkunden. Sie haben die Wahl zwischen einem entspannten Morgen am Ufer des Flusses oder einer habltägigen Kanutour. Nach dem Mittagessen fahren wir weiter in den Norden zu den heißen Ai-Ais Quellen und übernachten am Fish River Canyon. Optionale Aktivitäten: halbtägiges Kanutour

Tag 4 Fish River Canyon - Kokerboom Forest
Zwei Personen pro Zimmer F,M,A
Nach einem zeitigen Frühstück bringt uns unsere Reise zu dem gewaltigen Fish River Canyon. Im Anschluss an die Besichtigung des Canyons reisen wir weiter landeinwärts zum Kalaharigebiet Namibias. Auf dem Weg dorthin werden wir den Quiver tree Forest besuchen.

Tag 5 Bushman Community - Namib Naukluft Park
Zwei Personen pro Zimmer/ permanentes Zelt F, M, A
An diesem Morgen können diejenigen, die gerne etwas Zeit mit dem ( i ) Kung-Stamm verbringen wollen, ihre Chance nutzen. Diese Aktivität ist ein Projekt der einheimischen Bevölkerung und alle Gelder kommen direkt der Gemeinde zu. Später fahren wir in Richtung Westen zu den riesigen Dünen von Sossusvlei. Optionale Aktivitäten: Interaktion mit einem afrikanischen Stamm, Sunrise Safari in die Kalahari Wüste

Tag 6 Namib Naukluft Nationalpark
Zwei Personen pro Zimmer/ permantes Zelt, F, M, A
Wir machen uns die kühleren Temperaturen zu Nutze und brechen schon in der Morgendämmerung auf, um in den Namib-Naukluft National Park zu fahren, wo wir mit einem lokalen Experten ein geführte Tour in die Wüste unternehmen werden und etwas über die unterschiedlichen Lebensformen in der Sandwüste lernen. Dort angkommen können Sie die Düne 45 hinaufwandern, um einen erhabenen Blick über die Wüste zu erlangen. Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit in den kleineren Sesriem Canyon zu wandern, bevor wir wieder zur Lodge zurückkehren.

Tag 7/8 Swakopmund
Zwei Personen pro Zimmer F, M, A (A nur am 8. Tag)
Nach einer aufregenden Fahrt durch die trockene (aride) Namib Naukluft und dem Überqueren des südlichen Wendekreises, erreichen wir die Bucht von Walvis Bay. Bevor wir weiter zur Küstenstadt Swakopmund fahren, machen wir einen kurzen Halt, um die Flamingos zu sehen. In Swakopmund werden wir über die vielen optionalen Aktiviäten unterrichtet, die uns am nächsten Tag erwarten. Der achte Tag bietet Raum für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten, beispielsweise einige Abenteueraktivitaeten. Optionale Aktivitäten: Quadbiking, Sandboarding, Fallschirmspringen, Rundflüge, Angeln usw.

Tag 9 Himba Stämme
Zwei Personen pro Zimmer F, M, A
Wir fahren wir ins nördlich gelegene Inland in Richtung Kamanjab, welches sehr bekannt ist für seine Himba Stämme. Himbas sind sehr ländliche (pastorale) Menschen, die hauptsächlich von der Rinder- und Ziegenzucht leben. Sie leben ein Nomadenleben und sind leicht an ihrem einzigartigen Kleidungsstil zu erkennen. Die Begegnung mit diesem ganz anderen Lebensstil ist für viele Menschen eine bewegende Erfahrung.

Tag 10/11 Etosha Nationalpark
Zwei Personen pro Zimmer F, M, A
Wir stehen früh auf und machen uns auf den Weg zum Etosha National Park, wo uns eines der besten Safarierlebnisse Afrikas erwartet. Die Tage verbringen wir damit, Wildtiere aus dem Truck zu beobachten und die reichlich vorhandenen Wasserlöcher aufzusuchen, um einige wunderbare Aufnahmen von Tieren zu machen. Nach dem Abendessen werden wir an einem der schönsten ausgeleuchteten Wasserlöchern der Welt relaxen. Zeitweise ist es nicht möglich im Park zu übernachten In diesem Fall werden wir die Nacht in einem Gasthaus vor Ort verbringen.

Tag 12 Windhoek
Zwei Personen pro Zimmer F, M
Nach einer Safaritour in der Frühe machen wir uns auf den Weg nach Windhoek, dem Zentrum Namibias. Unterwegs werden wir einen Handwerksmarkt besuchen. Windhoek ist die Hauptstadt Namibias und befindet sich in einem Tal zwischen Khomas Highland, Auas und Eros Mountains. Egal ob es Zufall oder ein brillianter Schachzug der germanischen Planung ist, liegt Windhoek exakt in der Mitte Namibias. Am Nachmittag werden wir eine kurze Stadtrundfahrt unternehmen. Optionale Aktivitäten: Abendessen in Joe's Beer House

Tag 13 Bushmen - Ghanzi
Zwei Personen pro Zimmer F, M, A
Am frühen Morgen brechen wir in östliche Richtung zur Grenze von Buitepos auf, wo wir in Botswana einreisen werden. Dort angekommen werden wir auf die Einheimischen, die "Bushmen", treffen und traditionelle Tänze erleben.

Tag 14/15/16 Botswana Maun - Okavango Delta
Zwei Personen pro Zimmer/ permanentes Zelt F, M, A
Ein weiterer früher Tag beginnt! Unsere Reise bringt uns von Ghanzi nach Maun. Wir verbringen die Nacht am Gateway zum Okavango Delta, augerüstet für die kommenden zwei Nächte. Die Guides werden Sie mit Informationen bezüglich der bevorstehenden Tage versorgen. Ein kleines Flugzeug wird uns über das Okavango Delta zu unserem Ziel bringen. Der Flug ist nicht nur praktisch, sondern auch sehr beeindruckend. Während unseres dreitägigen Aufenthalts im Delta werden wir eine Wanderung in die Natur machen und wenn es möglich ist mit den Einheimischen das Okavango im Mokoro (Einbaumkanu) erkunden.

Tag 17 Botswana - Gweta
Zwei Personen pro Zimmer F,M, A
Nach einem beeindruckenden Flug lassen wir das Okavango Delta hinter uns und reisen in Richtung Gweta, was zwischen Maun und Nata liegt, unmittelbar neben dem Makgadikgadi Becken National Park. Zuvor war der Park ein See, der fast 30m tief und über 80.000 km² groß war. Vor über 10.000 Jahren hat sich der Makgadikgadi See mit der Erwämung des Klimas verändert, er begann auszutrocknen. Alles, was bis heute übrig geblieben ist, ist ein glitzerndes, salzüberzogenes, ausgetrocknetes Becken.

Tag 18 Botswana - Kasane - Chobe National Park
Zwei Personen pro Zimmer/ permanentes Zelt F, M, A
Nachdem wir Gweta verlassen haben, führt uns die Tour weiter Richtung Kasane, wo wir an den Ufern des Chobe Rivers übernachten werden. Am Nachmittag machen wir eine Safari per Boot zum bekannten Chobe Nationalpark. Die Tiere vom Boot aus zu beobachten ist am erfolgsversprechensten. Ebenfalls haben Sie die Möglichkeit, eine frühmorgendliche Safari am nächsten Tag zu machen.

Tag 19 Zimbabwe - Victoria Falls
Zwei Personen pro Zimmer F, M
Früh angekommen in Zimbabwe, werden wir die spektakulären Victoria Fälle besuchen und das gewaltige Rauschen des Zambezi erleben. Optional können Sie die beliebte Bootstour zum Sonnenuntergang buchen, welche Abendessen und Getränke beinhaltet. Optionale Aktivitäten: Chobe Safari, Zambezi Sunset Cruise, Abendessen in einem lokalen Restaurant

Tag 20 Viktoria Fälle
Tour endet, eigene Arrangements, F
Die meisten von Ihnen, werden den Tag an den Victoria Falls mit Wildwasser - Rafting verbringen, ein unvergessliches und nicht zu verpassendes Abenteuer! Darüber hinaus bieten die Victoria Fälle noch mehr spannende Aktivitäten. Optionale Aktivitäten: Wildwasser - Rafting, Bungee Jumping, Elefanten Exkursion und vieles mehr.

Bitte mailen Sie uns, falls Sie Anfragen bezüglich des Transports nach Windhoek, Johhannesburg oder nach Kapstadt haben. Bitte berücksichtigen Sie, dass unsere Reiseführer - soweit nicht anders in den Tour-Informationen angegeben - englischsprachig sind. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass diese Seiten nach größten Bemühungen von den originalen englischen Seiten übersetzt wurden. Im Zweifelsfall gelten die Reisebeschreibungen im Englischen..

Safari-Fakten

Preis 2012: Camping ab Cape Town EUR 1295 + EUR 295 (für das Activity Package, das hinzu gebucht werden kann und alle in der Tourbeschreibung angegebenen Sehenswürdigkeiten, außer den Optionalen Aktivitäten enthält)

Preis 2012: Camping ab Victoria Falls EUR 1095 + EUR 295 (für das Activity Package, das hinzu gebucht werden kann und alle in der Tourbeschreibung angegebenen Sehenswürdigkeiten, außer den Optionalen Aktivitäten enthält)

Preis 2012: Bungalow ab Cape Town EUR 2195 + EUR 745 (für das Activity Package, das hinzu gebucht werden kann und alle in der Tourbeschreibung angegebenen Sehenswürdigkeiten, außer den Optionalen Aktivitäten enthält)

Inklusive: Transport, Fahrer/Guide, Unterkunft, Mahlzeiten und Höhepunkte wie beschrieben
Exklusive: Flüge, Visa, Reiseversicherung, optionale Aktivitäten, Dinge des persönlichen Bedarfs, Trinkgelder, Getränke
Einzelzimmer/-zelt-Zuschlag 2012: EUR 360 Lodge ab Kapstadt; EUR 60 Camping
Start in Kapstadt/Südafrika oder umgekehrt
Ende in Victoria Falls/Simbabwe oder umgekehrt

Mahlzeiten F, M x 19, A x 16

Tour in Englisch (deutscher Übersetzer bei einigen Terminen vorhanden, Abfahrtstermine sind mit G gekennzeichnet)
Unterkunft 2 pro Zelt/Zimmer

Abfahrtstermine 2012 - Cape Town - Victoria Falls - Camping

Ab Cape Town/Südafrika (G = mit deutschem Übersetzer)

01-Jan-12
04-Jan-12 G
08-Jan-12
11-Jan-12
15-Jan-12
18-Jan-12 G
22-Jan-12
25-Jan-12
29-Jan-12

01-Feb-12 G
05-Feb-12
08-Feb-12
12-Feb-12
15-Feb-12 G
19-Feb-12
22-Feb-12
26-Feb-12
29-Feb-12 G

04-Mar-12
07-Mar-12
11-Mar-12
14-Mar-12 G
18-Mar-12
21-Mar-12
25-Mar-12
28-Mar-12 G

01-Apr-12
04-Apr-12
08-Apr-12
11-Apr-12 G
15-Apr-12
18-Apr-12
22-Apr-12
25-Apr-12 G
29-Apr-12

02-Mai-12
06-Mai-12
09-Mai-12 G
13-Mai-12
16-Mai-12
20-Mai-12
23-Mai-12 G
27-Mai-12
30-Mai-12

03-Jun-12
06-Jun-12 G
10-Jun-12
13-Jun-12
17-Jun-12
20-Jun-12 G
24-Jun-12
27-Jun-12

01-Jul-12
04-Jul-12 G
08-Jul-12
11-Jul-12
15-Jul-12
18-Jul-12 G
22-Jul-12
25-Jul-12
29-Jul-12

01-Aug-12 G
05-Aug-12
08-Aug-12
12-Aug-12
15-Aug-12 G
19-Aug-12
22-Aug-12
26-Aug-12
29-Aug-12 G

02-Sep-12
05-Sep-12
09-Sep-12
12-Sep-12 G
16-Sep-12
19-Sep-12
23-Sep-12
26-Sep-12 G
30-Sep-12

03-Okt-12
07-Okt-12
10-Okt-12 G
14-Okt-12
17-Okt-12
21-Okt-12
24-Okt-12 G
28-Okt-12
31-Okt-12

04-Nov-12
07-Nov-12 G
11-Nov-12
14-Nov-12
18-Nov-12
21-Nov-12 G
25-Nov-12
28-Nov-12

02-Dez-12
05-Dez-12 G
09-Dez-12
12-Dez-12
16-Dez-12
19-Dez-12 G
23-Dez-12
26-Dez-12
30-Dez-12

Abfahrt 2012: Victoria Falls nach Cape Town - Camping

Ab Victoria Falls/Simbabwe

29-Jan-12
12-Feb-12
26-Feb-12

11-Mar-12
25-Mar-12

08-Apr-12
22-Apr-12

06-Mai-12
20-Mai-12

03-Jun-12

09-Sep-12
23-Sep-12

07-Okt-12
21-Okt-12

04-Nov-12
18-Nov-12

02-Dez-12
16-Dez-12
30-Dez-12

Abfahrtstermine 2012 Feste Unterkünfte ab Kapstadt

Ab Cape Town/Südafrika (Fette Daten = Kleingruppensafari mit max. 12 Personen; G = mit deutschem Übersetzer)


01-Feb-12 G

08-Feb-12
15-Feb-12
22-Feb-12
29-Feb-12 G

07-Mar-12
14-Mar-12
21-Mar-12
28-Mar-12 G

04-Apr-12
11-Apr-12
18-Apr-12
25-Apr-12 G

02-Mai-12
09-Mai-12
16-Mai-12
23-Mai-12 G
30-Mai-12

06-Jun-12
13-Jun-12
20-Jun-12 G
27-Jun-12

04-Jul-12
11-Jul-12
18-Jul-12 G
25-Jul-12

01-Aug-12
08-Aug-12
15-Aug-12 G

22-Aug-12
29-Aug-12

05-Sep-12
12-Sep-12 G
19-Sep-12
26-Sep-12

03-Okt-12
10-Okt-12 G
17-Okt-12
24-Okt-12
31-Okt-12

07-Nov-12 G
14-Nov-12
21-Nov-12
28-Nov-12

05-Dez-12 G
12-Dez-12
19-Dez-12
26-Dez-12

Zusätzlich vor Ort buchbare Leistungen
Die optionalen Aktivitäten, die Sie nach Lust und Laune zu den bereits im Preis inbegriffenen Safari-Höhepunkten dazu buchen können, sind in Südafrikanischen Rand (ZAR) oder USD angegeben und in diesen Währungen vor Ort zu bezahlen. Diese Liste führt nur die beliebtesten Aktivitäten auf - eine ausführliche Auflistung erhalten Sie auf Anfrage. Die Preise sollen Ihnen Ihre Reiseplanung erleichtern - bitte beachten Sie, dass sich diese jederzeit ändern können.

Botswana Ghanzi Bushman Exkursion USD 25 bis USD 35
Botswana Kasane Chobe Nationalpark Pirschfahrt USD 40 bis USD 50
Botswana Kasane Chobe Nationalpark Fluss- und Pirschfahrt ab USD 60
Botswana Maun Rundflug über dem Okavango Delta USD 75 bis USD 85
Botswana Okavango Delta Trinkgeld für Mokoro-Fahrer - ab USD 5/Tag

Simbabwe Victoria Falls Abendessen im Restaurant USD 30 bis USD 35
Simbabwe Victoria Falls Wildwasser-Rafting USD 95 bis USD 120
Simbabwe Victoria Falls Bungee Jump USD 95 bis USD 105
Simbabwe Victoria Falls Sambesi Sonnenuntergangsfahrt ab USD 35
Simbabwe Victoria Falls Elefanten-Tour USD 100 bis USD 130

Namibia Gariep/Orange River 1/2 Tages-Kanu-Tour ab ZAR 150
Namibia Keetmanshoop Bushman Exkursion ZAR 150 bis ZAR 200
Namibia Swakopmund Sky Diving ZAR 1500 bis ZAR 2000
Namibia Swakopmund Quadbiking ZAR 270 bis ZAR 600
Namibia Swakopmund Sandboarding ZAR 200 bis ZAR 300
Namibia Swakopmund Abendessen im Restaurant ZAR 150-300
Namibia Swakopmund Delfin-Beobachtung ZAR 400 bis ZAR 540
Namibia Windhoek Abendessen im Restaurant ZAR 150-200

Beate Gernhuber

Vita

Afrika-Safari-Reisebüro 15 Jahre Reiseerfahrung kompetenter Service faire Preise

Afrika für Alle: 150 Reisen für Ihren Urlaub in Südafrika, Namibia, Botswana, Mosambik, Malawi, Simbabwe, Tansania, Äthiopien. Mietwagen, Unterkünfte, Spezial Safaris.

Sicheres Reisen mit Spezialisten: Sie verreisen mit den erfahrensten und beliebtesten Safarifirmen. Diese verfügen über teilweise 25 Jahren Erfahrung, qualifizierte Guides und sind Marktführer in ihrem Bereich des Afrika-Tourismus.

Beste Beratung: Mit 15 Jahren Reise-Erfahrung in Afrika im Gepäck beraten wir Sie kompetent, zuverlässig und versorgen Sie mit aktuellen Reise-Informationen.

Flug zur Safari: Das gehört ebenso zu unserem Service wie die Organisation von Flughafen-Transfers, Zusatzübernachtungen und Tagestouren.

Faire Preise - transparent dargestellt: Im Budget-Bereich der Abenteuertouren ebenso wie bei den Luxus-Safaris erwartet Sie ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis ohne versteckte Kosten.

Buchung - sicher und schnell: Sie erhalten einen Tour-Voucher, der die gebuchten Leistungen und die Kontaktdaten des Safarianbieters ganz genau auszeichnet sowie ein ausführliches Dossier mit allen wichtigen Informationen zur Reisevorbereitung.

Fühlen Sie sich versichert! Vergleichbar mit dem Reisesicherungsschein sind die Safarifirmen über Ihre landeseigenen Tourismus-Vereinigungen finanziell versichert. Dazu gehören SATSA in Südafrika, TASA in Namibia oder MTA für Malawi.

Enthusiasmus + Interesse für Afrika SafariScout.com ist ein Afrika-Reisespezialist und will es auch bleiben: Deshalb bereisen wir den Kontinent regelmäßig, um mit unserer Reiseberatung aktuell und verlässlich für Sie zu bleiben.

Ab nach Afrika! Entdecken Sie Afrika! Rufen Sie uns an, mailen Sie uns, nutzen Sie den Online-Chat via Skype oder kontaktieren Sie uns über Facebook, Twitter, Xing oder Youtube!


Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch


Lizenz/Training

  • Nein

AGB & Datenschutzerklärung


Besondere Hinweise

NEU 2012: Die Safari mit Bungalow-Unterkünften gibt es zu einigen Abfahrtsterminen als Kleingruppentour mit maximal 12 Personen.

Diese Safari gibt es als Camping-Tour und Safari mit festen Unterkünften. Die Camping-Safari findet an bestimmten Terminen auch in umgekehrter Richtung von Victoria Falls nach Cape Town statt.

Unterkunft

Camping - 2 Personen-Dom-Zelte mit Matratzen sowie Lodge-Unterkunft in Swakopmund und Victoria Falls (im Vier- oder Zweibett-Zimmer); Buschcamping ohne sanitäre Einrichtungen im Okavango Delta

Feste Unterkünfte: Standard-Zimmer oder Bungalows



Personen

Vor-/Nachname


E-Mail

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.





Das könnte dich auch interessieren: