Angemeldet bleiben | Jetzt registrieren! | Passwort vergessen?
21.11.2018 | 19:24 | 745 Touren
english

|
Du bist hier: HomeMotorradtourenDeutschlandBayern
Regionen zur Auswahl:

Motorradtouren Bayern

Geführte Motorradtouren in Bayern

Mit Weißbier und Weißwurst ist Bayern noch lange nicht charakterisiert, für die Motorradenthusiasten sind vor allem die traumhaften Landschaften zwischen den Alpen und Thüringen interessant. Im schönen Bayern gibt es zahlreiche herausfordernde Strecken für Motorradtouren, unter anderem in den Alpen, und auch der Bayerische Wald lockt die Biker mit kurvenreichen Strecken. Die bayrischen Traumstraßen eignen sich hervorragend zum Gas geben, in den Kurven lässt es sich herrlich Schwingen und die sehenswerten Aussichten und Raststationen lassen das Bikerherz in Bayern höher schlagen.

Nach wie vor locken die Alpen jedes Jahr eine Unzahl von Motorradfahrern an. Ihre eindrucksvollen Berge, die charmanten kleinen Bergseen und die romantische Landschaft garantieren den Bikern ausgiebiges Fahrvergnügen. Die deutsche Alpenstraße führt über Kurven ohne Ende zu so bekannten Wintersportorten wie Inzell und Reit im Winkl. Oder man wählt eine Motorradtour zu den zahlreichen Seen der Region wie zum Chiemsee, Waginger See, oder in Österreichs Alpen zum Traunsee, Mondsee oder Wolfgangsee. Auf herrlichen Uferstraßen genießen die Biker lang gezogene Kurven und Geraden, die auch einen kurzen und kräftigen Zug am Gas vertragen. Ganz eindeutig ist für Biker der Weg das Ziel und diesen Weg kann man im schönen Bayern leicht finden und genießen.

Schöne Strecken für Motorradtouren finden sich auch im Allgäu, und zwar solche, die sowohl für Anfänger als auch für passionierte Biker geeignet sind. Das Allgäu ist ein Paradies für Motorradfahrer mit langen Kurven und einer atemberaubenden Landschaft. Touren im Allgäu führen über enge und anspruchsvolle Kurven und Kehren und über Pässe wie den Hochtannbergpass und den Flexenpass oder die Silvrettastraße oder das Faschinajoch. Diese Touren sowie ein Großteil der Motorradouren in Bayern weisen den Schwierigkeitsgrad 2 auf.

Oberbayern eignet sich ganz hervorragend zum Motorradfahren, zum Beispiel Berchtesgaden im südlichsten Teil von Bayern mit einer optimalen Verkehrsanbindung als Ausgangspunkt. Von dort bieten sich unter anderem Motorradtouren rund um den Chiemsee oder Richtung Altötting an. Im Berchtesgadener Land befinden sich auch einige der schönsten Deutschen Alpenstraßen. Und zwar die Rossfeld-Panoramastraße und die Hochschwarzeckstraße.

Aber es geht für die meisten Biker nicht darum, mal schnell eine Tour runter zu reißen, meistens soll man ja auch von der Landschaft und den Menschen einiges mitbekommen. Bestens geeignet ist dafür eine Tour im Fichtelgebirge, dort gibt es ganz tolle und kurvenreiche Strecken und eine Menge an empfehlenswerten Restaurants und günstige Übernachtungsmöglichkeiten. Einsame und kurvenreiche Straßen führen durch weitläufige Fichtenwälder mit mehr als 1.000 Meter hohen Gipfeln. Das Fichtelgebirge mit seinen idyllischen Seen vermittelt optimalen Fahrspaß und ist zu schade, um einfach mit Vollgas durchzubrausen. Von der Region Ochsenkopf bieten sich zum Beispiel herrliche Tagesausflüge in das nahe gelegene Erzgebirge, den Oberpfälzer Wald und die Fränkische Schweiz an.

Die Oberbayerischen Seen üben auf Motorradfahrer einen ganz besonderen Reiz aus, der Weg dorthin bietet jede Menge Kurven und Fahrspaß, und am Ziel kann man sich in einem der zahlreichen Badeseen erfrischen. Eine Tour durch die schönsten Landschaften des „Goldenen Landls“, des Werdenfelser Landes führt vom Kurort Bad Tölz nach Mittenwald, dem höchstgelegenen Luftkurort der bayerischen Alpen. Von dort geht es weiter zum Walchensee, danach nach Murnau. Dieses liegt inmitten einer ausgedehnten Seenplatte, bestehend aus Staffel-, Rieg- und Froschhauser See.

Sortieren nach: