Angemeldet bleiben | Jetzt registrieren! | Passwort vergessen?
23.01.2021 | 00:09 | 730 Touren
Du bist hier: HomeMarathonIslandSuðurlandLandmanalaugur
Regionen zur Auswahl: Höfuðborgarsvæðið | Suðurland

Marathonreise zum Laugavegur Ultra Marathon (55
km) am 12.07.2014

Trail :: Ultra :: Island




Tour merken!

7 Tage

10

3/5

1.425,00 €

Wie gefällt dir diese Tour?
Noch keine Bewertungen abgegeben.

2 1



7 Tage langen sicher nicht um sich ganz Island anzuschauen, aber wir bieten Euch in dieser Woche ein umfangreiches Programm, bei dem wir Island von seinen vielen unterschiedlichen und spektakulären Seiten entdecken werden.?? Daher wird diese Tour auch für Begleitpersonen eine wunderschöne Island Reise sein.

Unser Reiseangebot:?
Wir starten in Islands Hauptstadt Reykjavik die wir gemeinsam erkunden. Reykjavik ist eine freundliche, übersichtliche Stadt, in der wir uns sehr schnell zu Recht finden. Ein Besuch im Vulkankino, der Hallgrímskirkja oder des Perlan(Heißwasserspeicher) solltet Ihr auf keinen Fall versäumen.?
Klar besuchen wir auch das berühmte Geothermalbad, die Blaue Lagune.
Auf unserer 2-tägigen Tour zeigen wir Euch die Snaefelssnes Halbinsel. Wunderschöne Küstenabschnitte, Vulkankrater und Lavafelder, eine Bootstour durch die Breidafjördur Bay und natürlich der berühmte Golden Circle (Pingvellir Nationalpark, Gullfoss Wasserfall, Strokkur Geysir) sind nur einige Punkte auf unserer erlebnisreichen Tour im gruppeneigenen Bus mit Guide.

Reiseverlauf: 10.07. - 16.07.2014

Donnerstag, 10.07. Anreise - ins Land der Trolle und Elfen
Eigene Anreise nach Island. Vom Flughafen Keflavik  können wir ganz bequem mit dem „Flybus“ nach Reykjavik (ca. 50 km) fahren. Der Bus fährt den ganzen Tag und bringt uns direkt bis zu unserem Hotel Cabin. Die Tickets sind im Reisepreis eingeschlossen und werden von uns vorher gebucht.

Freitag, 11.07.
Heute entdecken wir zusammen Reykjavik und seine vielen Sehenswürdigkeiten. Im Laufe des Tages steht dann noch ein sehr wichtiger Punkt auf dem Programm, die Abholung unserer Startunterlagen. Das Marathonoffice, von dem morgen früh auch die Busse abfahren, ist nur 15 Gehminuten vom Hotel entfernt.

Samstag, 12.07. Ultramarathon - der Lauf durchs Hochland
Früh morgens um 4:30 Uhr brechen wir auf um mit den offiziellen Marathonbussen zum Start nach Land- mannalaugar zu fahren. Während der gut 3,5 stündigen Fahrt gibt es einen kurzen Frühstücksstopp. In Landmanalaugur angekommen, gehen wir zuerst zum Racecenter wo sich alle anmelden müssen. Danach kann sich jeder in aller Ruhe auf seinen Start vorbereiten. Wir wünschen Euch ein unvergessliches Lauferlebnis in Islands fantastischer Natur.

Sonntag, 13.07. Entspannung und Erholung pur
Nachdem wir gestern hoffentlich alle gesund und voller berauschender Eindrücke ins Ziel gekommen sind, ist heute Erholung das Wichtigste. Bis zum Nachmittag kann jeder die Zeit nach seinem Geschmack gestalten. Lange schlafen oder vielleicht ein kurzer Lockerungslauf oder -spaziergang an der Uferpromenade. Am Spätnachmittag werden wir dann am Hotel von unserem Bus abgeholt und es geht in die Blaue Lagune, einem der außergewöhnlichsten und schönsten Schwimmbäder der Welt.

Die Blaue Lagune ist eine geothermale, warme Heilquelle, deren Wasser sich aus Meerwasser und Süßwasser zusammensetzt. Das Heilwasser stammt aus 2.000 m Tiefe, wo es aufgrund von vulkanischer Tätigkeit und starkem Druck auf 240°C erhitzt wird. Das heiße Wasser wird in die Blaue Lagune geleitet, wo die Temperatur ganzjährig konstant bei 37-39°C liegt. Das Wasser hat einen mittleren pH-Wert von 7,5 und einen schonenden Salzgehalt von 2,5%. Wo könnten sich unsere müden Beine besser vom gestrigen Ultralauf erholen als in der Blauen Lagune? Weiterhin gibt es Sauna, Wasserfall, Ruheräume, ein Restaurant und vieles mehr.

Montag, 14.07. Snaefellsnes - Gletscher, Strände und Vulkane
Nach dem Frühstück checken wir für eine Nacht im Hotel Cabin aus und um 8:30 Uhr holt uns unser Bus am Hotel ab. Nun starten wir unsere 2-tägige Entdeckungstour auf die Snaefellsnes Halbinsel.
Die Halbinsel Snæfellsnes berauscht mit schwarzen Lavaküsten und hellen Sandstränden, malerische Fischerdörfer, vulkanische Formationen, fruchtbarem Agrarland, Steilküsten, Berge und Fjordlandschaften. Tausende von Meeresvögeln brüten hier und nicht zuletzt der Blick auf den mysteriösen Gletscher Snæfellsjökull warten auf uns. Der Tag endet im Örtchen Grundarfjordur, wo wir im Hotel Framnes übernachten. Unseren erlebnisreichen Tag lassen wir bei einem leckeren 3-Gänge Menü im Hotel Restaurant ausklingen.

Das Hotel Framnes bietet abends eine wunderschöne Bootstour an. Die Chance Wale oder Delphine zu sehen ist sehr groß. Wenn am Ende noch genug Zeit ist, kann jeder sich im Dorschangeln versuchen. Bei dem großen Fischreichtum ist es eigentlich unmöglich nichts zu fangen. Diese Tour sollte bei Interesse direkt mitgebucht werden, da es mit einem recht kleinen Kutter hinaus geht, der schnell ausgebucht ist. Preis für diese circa 3-stündige Tour ist 45,- €.

Dienstag, 15.07. Golden Circle - Haifisch, Wasserfälle und Geysire
Mit einem guten Frühstück starten wir in einen sehr langen Tag. Vom Hotel mit einem Lunchpaket versorgt, geht es weiter über die Halbinsel nach Stykkisholmur. Auf dem Weg in das kleine Hafenstädtchen stoppen wir an einer Haifischfarm. Hier wird der Grönlandhai verarbeitet und im Museum können wir uns über die Fangmethoden informieren. Natürlich gibt es auch eine Kostprobe dieser isländischen Delikatesse.

Und dann geht’s aufs Wasser in die Breidafjördur Bay, die mit ihren tausenden Inseln für ihre vielfältige Vogelwelt bekannt ist. Papageientaucher, Kormorane, Adler, Eider Enten, Kittiwakes u.v.m. bekommen wir zu sehen. Die Schiffe nähern sich bis auf wenige Meter den imposant geformten Klippen, um die Vögel in ihrer natürlichen Umgebung bestens beobachten zu können. Ein echtes Paradies für Vogelbeobachter!
Wenn wir dann wieder festen Boden unter den Füßen haben, geht unsere Fahrt langsam zurück in Richtung Reykjavik. Doch vor uns liegt noch der berühmte „Golden Circle“ - Þingvellir Nationalpark, Gullfoss Wasserfall und der Geysir Strokkur. Diese drei berühmtesten Sehenswürdigkeiten Islands liegen kreisförmig nur wenige Kilometer auseinander, weshalb diese Rundfahrt auch so genannt wird.

Der Þingvellir Nationalpark ist historisch und geologisch hochinteressant. Hier wurde das Zusammenleben der Isländer geregelt, wurden die Gesetze beschlossen und Gericht (Þing) gehalten. Zuletzt wurde hier 1944 die Republik Island ausgerufen. 2004 wurde der Nationalpark durch die UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.
Geologisch ist der Nationalpark so interessant, da hier das Auseinanderdriften der amerikanischen und europäischen tektonischen Platten durch imposante Felsspalten und Risse sichtbar wird. In den letzten 10.000 Jahren ist das Land beidseits der der Schlucht Almannagjá um 70 Meter auseinandergedriftet und der Talboden hat sich um ca. 40 Meter gesenkt.

Unser nächstes Ziel ist das bekannte Geysirgebiet im Tal Haukadalur. Die Springquelle Strokkur ist ein aktiver Geysir und schießt regelmäßig eine heiße Wasserfontäne in den Himmel.

Weiter geht es zum wohl bekanntesten Wasserfall Islands, der Gullfoss. - der Goldene Wasserfall. Über zwei gewaltige, fast im rechten Winkel aufeinander stehende Kaskaden stürzt das Wasser des Gletscherflusses Hvítá in eine 2,5 km lange und 70 m tiefe Schlucht. Rückkehr im Hotel Cabin ca. 20 Uhr.

Mittwoch, 16.07. 1 Woche Abenteuer und Erinnerungen
Leider geht unser Island Abenteuer heute schon zu Ende. Da viele Flüge erst spät abends oder sogar erst um Mitternacht starten, kann es sein das Ihr noch einen ganzen Tag in Reykjavik zur Verfügung habt. Transfer vom Hotel zum Flughafen mit dem „Flybus“ und Rückflug nach Deutschland.

Unsere Hotels
Das Hotel Cabin in Reykjavik liegt sehr günstig um in Reykjavik alles zu Fuß zu erreichen. Ganz gleich ob wir ins Stadtzentrum möchten, ins Schwimmbad oder zur Startnummernausgabe, in 10-20 Minuten haben wir alle Punkte erreicht. Das Hotel Cabin bietet jeden Tag ein sehr leckeres Abendbuffet zu einem sehr günstigen Preis an(10,- € inklusive Getränke/kein Alkohol).  Die Standard-Zimmer sind ca. 8 qm groß und daher nicht mit unseren Standard-Zimmern vergleichbar. Dies sollten Reiseteilnehmer, die sich ein Zimmer mit einer fremden Person teilen möchten, bedenken.

Hotel Framnes in Grundarfjordur
Das Hotel Framnes liegt direkt am Meer und war ursprünglich ein Seemannsheim. Es wurde 1954 erbaut und befindet sich in Grundarfjörður, einem Fischerdorf im Herzen der Halbinsel Snæfellsnes. Es liegt an einer malerischen, urigen Küste und der Blick über den Fjord ist atemberaubend.

Das Hotel hat 29 gemütliche Zimmer, die alle mit einem eigenen Bad ausgestattet sind. Jedes Zimmer verfügt über Fernsehen und eine Kaffeemaschine. Im ganzen Hotel gibt es Internetzugang über Wireless-LAN.

Die Zimmer nach Westen bieten einen hervorragend Blick auf die Bergkette, die das Dorf umsäumt und “Tor zur Hölle” genannt wird. Von den Zimmern mit Blick nach Osten hat man eine prächtige Aussicht über den Fjord, die insbesondere Vogelbeobachter sehr lieben werden.

Die Spezialitäten der Hotelküche sind Fisch und Meeresfrüchte. Die Speisekarte enthält natürlich auch Fleisch- und vegetarische Gerichte und bietet somit etwas für jeden Gaumen.

Reisepreis pro Person:
Im Standard-Zimmer
1.425,00 € im Doppelzimmer
1.690,00 € im Einzelzimmer

Im Deluxe-Zimmer - für die 5 Nächte im Hotel Cabin/Reykjavik
1.555,00 € im Doppelzimmer
1.880,00 € im Einzelzimmer
Mindestteilnehmerzahl 10 Personen

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:
- Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen in Reykjavik.
- 5 Übernachtungen im Hotel Cabin im Doppelzimmer mit Frühstück.
- 1 Übernachtung im Hotel Framnes im Doppelzimmer mit 3 Gänge Abendessen,
  Frühstück und Lunchpaket.
- ½ Doppelzimmer nach Verfügbarkeit, andernfalls buchen wir gegen Aufpreis ein
  Einzelzimmer.
- Anmeldung zum Lauf
- Ausflug Blaue Lagune mit Transfer und Eintritt
- 2-tägiger Ausflug auf die Snaefellsnes Halbinsel und dem Golden Circle.
- Eintritt ins Haifisch Museum.
- Bootsfahrt in die Breidafjördur Bay.
- Alle Touren im eigens für unsere Gruppe gemieteten Bus mit deutsch sprechendem
  Guide.
- Deutschsprachige Reiseleitung durch Lauf-Abenteuer bei Erreichen der
  Mindestteilnehmerzahl

Zubuchbare Leistungen:
- Anreise: Gerne sind wir Euch bei den Flügen behilflich! Für ein Angebot nennt uns
  bitte Euren Abflughafen.
- Startgebühren Laugavegur Ultra Marathon.

Wichtige Hinweise:
Bei allen unseren Ausflügen haben wir für unsere Gruppe einen eigenen Bus und einen deutsch sprechenden Guide. Bitte beachtet, dass die Startgebühr eine von uns vermittelte Fremdleistung ist. Aufgrund der großen Finanzkrise in Island und des ständig schwankenden Wechselkurses ist eine exakte Berechnung des Reisepreises nicht möglich. Bei einer Änderung der Wechselkurse kann der Reisepreis in dem Umfang erhöht werden, in dem sich die Reise dadurch für uns verteuert hat. Siehe unsere Allgemeinen Geschäftsbedingung Punkt 6.3.

Andreas Kämper
Lauf-Abenteuer

Vita

Marathonreisen weltweit
Bei uns findet Ihr Reisen zu allen grossen Stadtmarathons. Aber auch die besonderen und aussergewöhnlichen Läufe haben wir im Programm. Warum nicht mal in Spitzbergen den nördlichsten Marathon der Welt laufen, oder in Istanbul den einzigen Marathon der Welt, der auf zwei Kontinenten stattfindet.
Auch Laufurlaube und Laufseminare findet Ihr bei uns.
Natürlich bieten wir auch den Anhängern/-innen des Trendsports Nordic Walking ein tolles Reiseprogramm.

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch


Lizenz/Training

  • Nein

AGB & Datenschutzerklärung


Besondere Hinweise

Wichtige Informationen zum Ultra Marathon
Start und Ziel:
Der Lauf startet um 09:00 Uhr in Landmannalaugar und endet im Húsadalur in Thórsmörk.
Transfer zum Start und zurück nach Reykjavik:
Um 04:30 Uhr werden die Busse vom Reykjavik Marathon Office abfahren. Geplante Ankunft in Landmannalaugar ist gegen 08:00 Uhr (ca. 15 Minuten Pause auf dem Weg). Die Teilnehmer können extra Kleidung für die zweite Hälfte des Laufes nach Álftavatn transportieren lassen. Nach dem Marathon und der Preisverleihung in Thórsmörk, fahren die Busse wieder nach Reykjavík. Nach dem Marathon gibt es für die Teilnehmer in Thórsmörk die Möglichkeit zu duschen und auch ein kleines Heißwasserbecken ist vorhanden, so dass sich Badesachen lohnen.
Die Strecke:
Die 55 km lange „Laugavegur“Route, von Landmannalaugar aus ins Hochland bis Thórsmörk, ist eine der schönsten Routen in Island. Der Laufweg ist gut ausgeschildert und das 30köpfige Marathon Team entlang der Strecke wird dafür sorgen, dass sich keiner verläuft. Laufuntergrund sind Sand, Kies, Gras, Schnee, Eis
und Flüsse.
1. Etappe von Landmannalaugar nach Hrafntinnuske (höchster Punkt) ca. 11 km
2. Etappe von Hrafntinnusker nach Álftavatn ca. 11 km (Hier nach 4 Stunden)
3. Etappe von Álftavatn nach Emstrur ca. 16 km (Hier nach 6 Stunden)
4. Etappe von Emstrur nach Thórsmörk ca. 17 km
Teilnahmebedingungen:
Die Teilnehmer müssen über 18 Jahren sein. Läufer, die erst nach über 4 Stunden in Alftavatn (km 21) sind und nach über 6 Stunden bei Emstrur (km 37), werden disqualifiziert und nach Thórsmörk gefahren.
Altersgruppen:
M: 18 -29 Jahre, 30-39 Jahre, 40-49 Jahre, 50-59 Jahre und 60 Jahre und älter
W: 18-29 Jahre, 30-39 Jahre, 40-49 Jahre und 50 Jahre und älter

Preise:
Alle Teilnehmer, die ins Ziel kommen, bekommen eine Medaille. Die Gewinner beider Geschlechter erhalten Sonderpreise und Pokale. Es werden Medaillen für die ersten drei Plätze verliehen. Ebenso werden die Gewinner in jeder Altersgruppe mit Medaillen ausgezeichnet.
Erfrischungen:
Die Haupterfrischungsstationen sind bei Hrafntinnusker, Álftavatn, Emstrur und Thórsmörk. Dort bekommen die Läufer Spezialgetränke, Wasser und Obst. Das Wasser in den Bächen und Flüssen kann auch getrunken werden. In Emstrur und im Ziel gibt es noch zusätzlich Schokolade und Cola.
Erste Hilfe:
An den Erfrischungsstationen werden medizinische Hilfskräfte stationiert.
Ebenso wird das Marathon Team entlang der Route stationiert sein.
Startgebühren:
Die Teilnahmegebühr beträgt: 220,- €, plus den Bustransfer circa 80,- € für Hin- und Rückfahrt. Inklusive sind Essen (Grillfest) nach dem Lauf, Bustransfers von/nach Reykjavik(je Strecke ca. 3,5 Stunden), Sweatshirt, Medaille, Erfrischungen, Startnummer, Duschgelegenheit in Thórsmörk usw.
Abholung der Startunterlagen:
Reykjavik Marathon Office. Donnerstag und Freitag von 09:00 - 17:00 Uhr.
Temperatur und Hinweise:
Durchschnittliche Temperatur im Juli auf der Laugarvegurroute ist ca. 7- 8°C. Festes Schuhwerk und angemessene Kleidung ist erforderlich. Aufgrund des wechselhaften Wetters sollten die Teilnehmer damit rechnen, dass sie zumindest ein langärmliches Oberteil, Laufhose, Handschuhe und einen guten Schutz für Kopf und Ohren brauchen.

Unterkunft

Hotel Cabin in Reykjavik:
Das Hotel Cabin in Reykjavik liegt sehr günstig um in Reykjavik alles zu Fuß zu erreichen. Ganz gleich ob wir ins Stadtzentrum möchten, ins Schwimmbad oder zur Startnummernausgabe, in 10-20 Minuten haben wir alle Punkte erreicht. Das Hotel Cabin bietet jeden Tag ein sehr leckeres Abendbuffet zu einem sehr günstigen Preis an(10,- € inklusive Getränke/kein Alkohol). Die Standard-Zimmer sind ca. 8 qm groß und daher nicht mit unseren Standard-Zimmern vergleichbar. Dies sollten Reiseteilnehmer, die sich ein Zimmer mit einer fremden Person teilen möchten, bedenken.

Hotel Framnes in Grundarfjordur:
Das Hotel Framnes liegt direkt am Meer und war ursprünglich ein Seemannsheim. Es wurde 1954
erbaut und befindet sich in Grundarfjörður, einem Fischerdorf im Herzen der Halbinsel Snæfellsnes.
Es liegt an einer malerischen, urigen Küste und der
Blick über den Fjord ist atemberaubend.
Das Hotel hat 29 gemütliche Zimmer, die alle mit
einem eigenen Bad ausgestattet sind. Jedes Zimmer verfügt über Fernsehen und eine Kaffeemaschine. Im ganzen Hotel gibt es Internetzugang über Wireless-LAN.
Die Zimmer nach Westen bieten einen hervorragend Blick auf die Bergkette, die das Dorf umsäumt und “Tor
zur Hölle” genannt wird. Von den Zimmern mit Blick nach Osten hat man eine prächtige Aussicht über den Fjord, die insbesondere Vogelbeobachter sehr lieben werden.
Die Spezialitäten der Hotelküche sind Fisch und Meeresfrüchte. Die Speisekarte enthält natürlich auch Fleisch- und vegetarische Gerichte und bietet somit etwas für jeden Gaumen.



Personen

Vor-/Nachname


E-Mail

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.





Das könnte dich auch interessieren: