Angemeldet bleiben | Jetzt registrieren! | Passwort vergessen?
22.01.2021 | 22:32 | 730 Touren
Du bist hier: HomeSegelnKroatienZadarOpcina Sali
Regionen zur Auswahl: Gespanschaft Split-Dalmatien | Zadar

Aktivurlaube und Best Age Segeltörns 2014

Sportliches Segeln weitab vom üblichen charterund Mitsegelgeschehen
:: Animation/Segeln lernen,Navigation und Knotenkunde ::
Sightseeing,Kulinarisches,Gemütlichkeit




Tour merken!

7 Tage

8

3/5

700,00 €

Wie gefällt dir diese Tour?
Bewertung: 5 / 5.0 (1 Stimme/n)




Reisebeschreibung Startorte Zadar und Sukosan
 
Von Zadar aus oder aus der Marina Dalmatia/Sukosan starten wir zu unserm Mitteldalmatientörn. Am Abend vor dem Auslaufen sind die römischen Ausgrabungen und die Meeresorgel inadäquat interessant zu besuchen. Dann geht es hinaus zur Insel Zut,wo ihr auf einer der höchsten Erhebungen des Archipels, einen tollen Blick über die Kornaten habt.Ebenso kann aber das Murtersko More und die Insel Zirje unser Ziel sei, wo man toll Klippenspringen und Essen kann. Dieses Revier bietet sehr viel Möglichkeit Manöver zu üben, urige Konobas zu besuchen, toll zu essen, aber auch entspannt in einer kleinen Traumbucht vor Anker zu liegen und die Seele baumeln zu lassen.
 
Reisebeschreibung Startort Trogir und Split
 
Nur wenige Kilometer vom Flughafen Split entfernt liegt der hübsche Hafen Trogir mit der alten venezianischen Festung Kamerlengo. Der Stadtkern mit seinen alten Kirchen und kleinen Palästen ist sehenswert. Die Altstadt mit den verwinkelten Gassen und den netten Restaurants sind der perfekte Startort für unseren Törn ins südliche Mitteldalmatien und Süddalmatien. 
 
Die vielen kleinen Häfen, die unzähligen Inseln und die schönen Buchten bieten viel Abwechslung. Ein Segelrevier für jeden. Anfänger und erfahrene Segler kommen hier auf ihre Kosten. 
 
Segelkenntnisse sind nicht notwendig. Der Skipper weist Sie in die wichtigsten seemännischen Handgriffe ein, bringt Ihnen gerne die notwendigen Knoten bei und macht auf die Eigenheiten des Schiffes aufmerksam. Nach einigen Manövern geht dann alles schon viel leichter von der Hand. Bald stehen Sie selbst am Ruder und manövrieren das Schiff mit Hilfe von Kompass und Karte. Teamwork ist angesagt, denn je mehr anpacken, desto leichter geht es. Zwischen den einzelnen Manövern bleibt genügend Zeit um zu baden, Spiele zu spielen, ein Buch zu lesen oder einfach die Sonne und den Wind zu genießen.
 
Skipper und Yachten
 
Die von uns verwendeten Yachten der Marke Bavaria 44,46,50, Elan431,38 u.43 Impression, Salona 37,44,45 und Beneteau, sind alles moderne,bestens ausgerüstete Segelschiffe mit 3,oder4 Doppelkabinen.Die technische Ausrüstung entspricht immer den Erfordernissen.Alle Skipper die auf unseren Yachten mit Ihnen Segeln sprechen Deutsch und Englisch, einige auch Italienisch und Französisch.Die Erfahrung der Skipper aus vielen tausend Seemeilen und verschiedenen Revieren garantiert Ihnen Sicherheit. Die meisten unserer Skipper sind keine Freizeitkapitäne, sondern Segeln die ganze Saison und können Ihnen deshalb die schönsten Plätze, einsamsten Buchten und lebhaftesten Hafenstädtchen der vielen Inseln zeigen.
 
Unterbringung & Kojen
 
Die Einteilung der Kabinen wird sofort nach Übernahme der Yacht gemeinsam mit dem Skipper gemacht.. Dabei wird der Skipper versuchen, die Zufriedenheit und Wünsche der Crew insgesamt,soweit machbar zu berücksichtigen.Einzelbuchungen auf eine Doppelkabinen sind möglich aber teurer. Wir machen aber auch darauf aufmerksam,dass der Törn nicht auf einem Kreuzfahrtschiff stattfindet, sondern auf einer relativ engen, sportlichen Yacht.Jeder Mitsegler sollte sich der Gemeinschaft und den Gepflogenheiten seines Bordkameraden etwas anpassen. Bettwäsche ist an Bord, ebenso Geschirr, Pfannen und Töpfe, sowie diverses.
 
Essen und Trinken an Bord
 
Gemeinsames Kochen und Zubereiten der Speisen an Bord macht viel Spass und fördert das Gemeinschaftserlebnis. Man entdeckt Talente der anderen Mitsegler(-innen) und auch deren Rezepte sehr schnell und tauscht sich auch gerne darüber aus. Es hat sich bewährt, für Essen und Trinken an Bord eine Bordkasse einzurichten, in die alle den gleichen Betrag einzahlen.Der Skipper wird mitverpflegt, er zahlt nicht in die Bordkasse ein.
Bei Restaurantbesuchen in den Häfen empfehlen wir immer aus der eigenen Tasche,jeder für sich selbst zu bezahlen,damit niemand zuviel,oder zuwenig in die Gemeinschaftskasse einbezahlt.Auf Wunsch der Crew kann aber auch das aus der Bordkasse bezahlt werden welche dann besser zu bestücken wäre.Hier entscheidet die Crew gemeinschaftlich.Zum guten Ton gehört es das der Skipper normalerweise eingeladen wird.
 
Routen und Tagesziele
 
Eine genaue Route kann in der Regel nicht festgelegt werden, denn Wind und Wetter sind die Routenplaner eines Seglers. In einer Flaute rückt das Ziel in weite Ferne und wir müssen unter Motor unser Tagesziele erreichen. Bei gutem Wind aus der richtigen Richtung, ist das Tagesziel im Nu erreicht und die Planung über den Haufen geworfen. So wird die Route jeden Morgen neu vor der Abfahrt unter Berücksichtigung der Wettervorhersage mit dem Skipper besprochen. Die Nächte verbringen wir in einsamen Buchten oder in den Häfen an der Küste oder auf Inseln.
 
Anreise per Flugzeug oder Auto
 
Alle Abfahrtsdestinationen sind so gewählt, dass ein Flugplatz maximal 15 Kilometer entfernt ist und Taxis leicht und günstig zu bekommen sind. Falls Sie mit dem eigenen Fahrzeug anreisen,hat jede Marina bewachte und versicherte Parkplätze,die allerdings kostenpflichtig sind.
 
Yachtbeschreibungen, Termine, Startmarinas, Mitsegelvereinbarungen sind auf unserer Homepage www.performance-team-sail.com zu ersehen und herunterzuladen.
 

Christian Strasser
Performance Team Sail Int.LP

Vita

Mein Name ist Christian Strasser, geboren in Graz am 30.12.1965. Meine Begeisterung für das Segeln begann im zarten Alter von 8 Jahren an der Seite meines Vaters. Und sie ließ mich seitdem nie mehr los. Nach diversen Ausbildungen durch erfahrene Seeleute, darunter auch ein ehemaliger Offizier der Deutschen Marine, habe ich die Welt in vielen Revieren besegelt.

Seit etwa 5 Jahren werde ich aufgrund meiner Ausbildung und Erfahrung gerne und oft von großen internationalen Firmen als Mentalcoach und Motivationstrainer angeheuert.

Meine liebste Tätigkeit ist allerdings,im Rahmen von Aktivurlauben am Segelschiff und bei Best Age Törns,mit verschieden Menschen als Skipper zusammen zu arbeiten.

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch


Lizenz/Training

  • Ja

AGB & Datenschutzerklärung




Tourverlauf

Zadar/Sukosan
Aus der lebhaften Küstenstadt Zadar mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten legen wir Sonntag Morgen ab!
Insel Zut/Uvala Hiljaca
Hier gibts ne hervorragende Konoba.
Insel Zirje/UvalaTrattinska

Tolle Bucht,viel Ruhe an Bojen und tolle Tauch und Spaziermöglichkeiten.
Skradin und die Krka Wasserfälle Laden ein!
Vodice oder Murter Süd
Pasman Süd Uvala Zaklopica
Rückkunft und Abschiedsabend in der Marina

Besondere Hinweise

Törns für Aktivurlauber und auch Best Age Urlauber(nicht gemischt)alle Preise(all inklusiv-exklusiv Alkohol und Essen)und Leistungen sind auf unserer Homepage www.performance-team-sail.com genau verzeichnet.Der Preis mag etwas höher erscheinen als bei anderen Anbietern,aber wenn man gegenrechnet,wird Euch nur der sonst übliche dauernde Griff ins Geldbörserl erspart!
Bei Fragen rund ums Angebot,bitte das Kontaktformular verwenden.
Wir freuen uns aufs Segeln mit Euch!

Unterkunft

In Doppelkabinen,Warmwasser,Salon,Pantry
Normaler Komfort wie auf Charterschiffen üblich.



Personen

Vor-/Nachname


E-Mail

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.





Das könnte dich auch interessieren: